Sicherheit & Ordnung - 27.03.2014

Agenda 07: Konzept gegen Gewalt beim Fußball

0:0 in der ersten Halbzeit, 3:0 am Ende der zweiten – und die ‚dritte Halbzeit‘ vor dem Stadion fällt komplett aus – so wie die als ‚Risikospiel‘ eingestufte Begegnung des SV Waldhof Mannheim mit dem KSV Hessen Kassel sollen künftig möglichst alle Heimspiele des Mannheimer Traditionsvereins ausgehen. Dazu haben der Verein, der Fan-Dachverband PRO Waldhof, Stadt Mannheim und Polizei ein Konzept zur Vermeidung von Ausschreitungen vorgelegt. Titel des Papiers: ‚Agenda 07‘.

Erster Bürgermeister und Sicherheitsdezernent Christian Specht begrüßte den Sieben-Punkte-Plan grundsätzlich: „Gewalt im Stadion und im Umfeld wird von den Bürgern nicht toleriert. Die ‚Agenda 07‘ kann ein wesentlicher Baustein sein, um solche Vorkommnisse zukünftig so weit als möglich zu verhindern.“ Auf der Agenda sind sieben Maßnahmen vorgeschlagen – von möglichen neuen Anreisewegen für Gäste-Fans über neue Aktionen im Stadion und Maßnahmen im Umfeld des Carl-Benz-Stadions bis hin zum Wunsch nach sachlicher und deeskalierender Berichterstattung. „Aus unserer Sicht ist es besonders wichtig, dass die echten Fans sich von Randalierern distanzieren und ihnen keine Kulisse bieten“, betonte Specht. „Wenn die Waldhof-Fans aktiv gegen Gewalt und Rassismus vorgehen, ist das sehr lobenswert und eine echte Unterstützung für den Verein.“

Auch der SV Waldhof verfolgt diese Zielsetzung: „Wir wollen Besucher, die unsere Spiele nur für fragwürdige Event-Auftritte nutzen, die die Stadt brüskieren und den Verein schwer schädigen, isolieren“, so SVW-Präsidiumsmitglied Klaus-Rüdiger Geschwill. Matthias Kneller, Vorstand des Fan-Dachverbands PRO Waldhof, will dafür unter anderem „nach den Spielen Aktionen organisieren, so dass mehr Fans im Stadion bleiben statt sich ein mögliches Spektakel auf der Straße anzuschauen.“

Polizeisprecher Martin Boll begrüßte die Agenda 07 ebenfalls: „Das ist ein guter Ansatz. Wir freuen uns über jedes ruhige Spiel – im Interesse der Polizeikollegen, aber auch der Zuschauer, des Vereins und der ganzen Stadt.“

Nach mehreren heftigen Ausschreitungen im Jahr 2013 hatte die Stadt Mannheim einen Runden Tisch initiiert, an dem Polizei, Verein, das Fanprojekt und der Fan-Dachverband beteiligt sind. Daraus ging nun die ‚Agenda 07‘ von PRO Waldhof hervor.

Wichtige Downloads