Corona - 08.09.2020

188. Aktuelle Meldung zu Corona 08.09.2020

1. Aktuelle Fallzahlen – Zahl der nachgewiesenen Corona-Fälle erhöht sich auf 849
 
Dem Gesundheitsamt wurden bis heute Nachmittag, 08.09.2020, 16 Uhr, drei weitere Fälle einer nachgewiesenen Coronavirus-Infektion gemeldet. Damit erhöht sich die Zahl der bestätigten Fälle in Mannheim auf insgesamt 849.

Das Gesundheitsamt ermittelt grundsätzlich die weiteren Kontaktpersonen aller nachgewiesen Infizierten, insbesondere im Bereich der sogenannten vulnerablen Gruppen, nimmt Kontakt mit diesen auf und begleitet diese während der häuslichen Quarantäne. Diese werden auch ohne Symptome auf das Virus getestet.
 
Alle beteiligten Ärzte, Gesundheitsbehörden sowie das Kompetenzzentrum Gesundheitsschutz am Landesgesundheitsamt arbeiten dabei eng zusammen. Die weit überwiegende Zahl aller in Mannheim bislang nachgewiesenen Infizierten zeigen nur milde Krankheitsanzeichen und können in häuslicher Quarantäne verbleiben. Bislang sind in Mannheim 752 Personen genesen, die häusliche Quarantäne wurde bei ihnen aufgehoben. Damit gibt es in Mannheim 84 akute Fälle.
 
2. Virtueller Bürgermeister*innengipfel mit Schwerpunktthema Auswirkungen der Corona-Pandemie
 
Gemeinsam mit den Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern der Partner- und Freundschaftsstädte Mannheims sowie internationalen Fachexpertinnen und Experten wird im Rahmen einer Konferenz über die Stadt in Zeiten nach Corona diskutieret. Im Fokus stehen die Auswirkungen der Pandemie und die Frage, welche Schlussfolgerungen daraus gezogen werden können und wie Städte die Folgen am besten bewältigen. Die Konferenz wird in einem virtuellen Format durchgeführt. Der virtuelle Bürgermeister*innengipfel der Partner- und Freundschaftsstädte der Stadt Mannheim findet am Mittwoch, den 9. September 2020, von 13.00 bis 15.00 Uhr statt.
 
Ziel der Online-Konferenz ist die Verabschiedung einer gemeinsamen Erklärung, die sich mit der Zukunft der Vereinten Nationen und der Rolle der internationalen Städtediplomatie befassen wird. Die Stadt Mannheim beteiligt sich damit - gemeinsam mit dem Förderverein Städtepartnerschaften Mannheim e.V. - an der UN-Initiative zum weltweiten Gedankenaustausch anlässlich des 75. Jubiläums der Vereinten Nationen.
 
Die Konferenz ist offen für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger Mannheims und natürlich auch für die Bürgerschaft in den internationalen Partnerstädten. Die Konferenz wird in alle Sprachen der beteiligten Partnerstädte verdolmetscht.
Anmeldelink: https://veranstaltungen.mannheim.de/mayors-summit

Medien