Jesuitenkirche

  • Anschrift & Kontakt

  • Weitere Informationen

    Gottesdienste

    Die aktuellen Termine finden Sie auf der Website der Jesuitenkirche.

    Führungen

    An zwei Sonntagen im Monat finden Kirchenführungen um 16:00 Uhr statt. Die Termine entnehmen Sie bitte dem Schaukasten an der Jesuitenkirche „Jesuiten“ oder erfragen diese telefonisch unter Tel. 0621/12709-0.

    Gruppenführungen können angeboten werden. Anfragen bitte schriftlich per Fax unter 0621/12709-66 oder per E-Mail an das Dekanat- und Pfarrbüro.

1727 vermachte der Kurfürst Karl Philipp dem Jesuitenorden ein Bauareal an der Westseite des Mannheimer Schlosses. Sechs Jahre später wurde dort mit dem Bau der „Großen Hofkirche“ begonnen.

Die Pläne stammten von dem italienischen Baumeister Allessandro Gallo di Bibiena, der sich bei der Gestaltung der Kirche am Vorbild der Mutterkirche der Jesuiten in Rom orientiert hatte, der berühmten Kirche Il Gesù. Bibiena schuf in Mannheim einen beeindruckenden Sakralbau, der heute als die bedeutendste Barockkirche in Südwestdeutschland gilt.

Auch die Innenausstattung wurde prachtvoll gestaltet. Leider wurden die Fresken des berühmten Egid Quirin Asam in der 75 Meter hohen Kuppel und an der Decke des Kirchenschiffs im Zweiten Weltkrieg zerstört, wie auch große Teile der Jesuitenkirche selbst. Mittlerweile hat man die kurfürstlichen Hoflogen rekonstruiert, ebenso den 20 Meter hohen Hauptaltar von Peter Anton von Verschaffelt. Die Seitenaltäre stammen vom selben Künstler und sind original erhalten.

Adresse: A4, 68159 Mannheim
Haltestelle: Schloss
Weitere Informationen: www.jesuitenkirche.de