Bachelor of Science, Sicherheitswesen - Fachrichtung Arbeitssicherheit (DHBW) (m/w/d)


Bachelor of Science, Sicherheitswesen – Fachrichtung Arbeitssicherheit (m/w/d) vermeiden Gefährdungen für Mensch und Umwelt und haben dahingehend besondere Qualifikationen im Umgang mit betriebswirtschaftlichen und organisatorischen Abläufen, sowie geltendem Recht.

Ihr persönliches Profil:
Sie interessieren sich für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften (Physik, Chemie, Biologie) und Technik. Darüber hinaus zeigen Sie Interesse an betriebswirtschaftlichen Abläufen und Organisationsstrukturen.

Verlauf des dualen Studiums:
Die praktischen und theoretischen Ausbildungsabschnitte finden im dreimonatigen Wechsel statt:

  • Theoretische Ausbildung

Sie befassen sich im Rahmen Ihres Theoriestudiums an der DHBW Karlsruhe besonders mit Projektmanagement, -planung, -kalkulation, Kostenermittlung und Risikoevaluierungen zu Vorgängen oder Produkten.

  • Praktische Ausbildung 

Sie vertiefen Ihre theoretischen Kenntnisse praxisnah innerhalb verschiedener Bereiche des Fachbereichs Klima, Natur, Umwelt. Hierbei bekommen Sie ein Verständnis für existierende Sicherheitsrisiken und deren Vermeidung mit Hilfe unterschiedlichster Prozesse und Verfahren. Sie begleiten die Mitarbeiter der Abteilung Umwelt im Außendienst und lernen dabei auch in gemeinsamen Betriebsprüfungen die Arbeitsgebiete des Immissionsschutzes, des Grundwasser- und Bodenschutzes sowie das der Abfallüberwachung kennen. Im Sachgebiet Arbeitsschutz- Gewerbeaufsicht werden Sie bei Betriebsprüfungen Arbeitsplätze und Arbeitsmittel von Beschäftigten, auf mögliche Gefahren und Risiken, kontrollieren. Im Mittelpunkt der Betriebsrevision steht die Prüfung der vom Arbeitgeber vorgesehenen Maßnahmen zur Gefahrenminimierung, Unfallverhütung und -prävention,  sowie der vorsorgende Gesundheitsschutz für Beschäftigte. Des Weiteren wird von der Arbeitsschutzbehörde auch das Vorhandensein von Gefährdungsbeurteilungen und deren Inhalte überprüft.                                                                                                                                                                        

Folgende Zusatzqualifikationen werden im Rahmen des Studiums erworben: 
•    Sicherheits- und Qualitätsmanagement
•    Auditierung, Zertifizierung (DIN ISO 9000 ff)
•    Fachkräfte für Arbeitssicherheit (Arbeitssicherheitsgesetz, Unfallverhütungsvorschriften)
•    Immissionsschutz (Bundesimmissionsschutzgesetz)
•    Abfall (Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz)
•    Gewässerschutz (Wasserhaushaltsgesetz)

Voraussetzungen:
Zulassungsvoraussetzung für das Studium an der Dualen Hochschule ist die Allgemeine Hochschulreife bzw. eine dem Studiengang entsprechende fachgebundene Hochschulreife (Fachhochschulreife nur mit Nachweis der besonderen Eignung für das Studium).

Weitere Informationen finde Sie unter: https://www.karlsruhe.dhbw.de/studium-lehre/bewerbung-zulassung/zulassung.html

Hier findest du den direkten Link für Deine Bewerbung.