Corona-Schutzimpfung und Testung

Kommunales Impfzentrum (KIZ) für Mannheimerinnen und Mannheimer ab 12 Jahren: Salzachstraße 15 in Neckarau

Weitere Informationen unter: https://www.mannheim.de/de/informationen-zu-corona/corona-schutzimpfung/kommunales-impfzentrum-mannheim


Impfkarte Mannheim

 

 

Zur Impfkarte Mannheim: www.gis-mannheim.de/impfkarte

Die Impfkarte im Geoportal der Stadt Mannheim bietet eine Übersicht über die Impfmöglichkeiten in Mannheim.


Informationen für aus der Ukraine geflüchtete Menschen zur Corona-Schutzimpfung in Mannheim unter: https://www.mannheim.de/de/service-bieten/soziales/ukraine-hilfe-mannheim/ya-z-ukraini-i-shukayu-dopomogi-ich-bin-aus-der-ukraine-und-suche-hilfe/vakcinaciya-vid-koronavirusu-v-mangeymi-corona-schutzimpfung-in-mannheim


Aktuelle Informationen

Impfungen mit an Omikron-Varianten BA.4/BA.5 angepassten Impfstoffen starten in Mannheim

Die an die Omikron-Varianten BA.4/BA.5 angepassten Impfstoffe können ab sofort in Mannheim verimpft werden, hauptsächlich direkt in den Praxen der Ärztinnen und Ärzte, der Zahnärztinnen und Zahnärzte sowie in Apotheken.
 
Auch im Kommunalen Impfzentrum (KIZ) in der Salzachstraße 15 in Neckarau sind die angepassten Impfstoffe eingetroffen, wo sie ab sofort verimpft werden. Wegen der erwarteten Nachfrage empfiehlt die Stadt Mannheim, unbedingt vorab einen Termin für die Impfungen im KIZ zu buchen. Weitere Informationen zur Terminbuchung unter www.mannheim.de/kiz
 
Aktuell gilt weiterhin die COVID-19-Impfempfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) einer zweiten Auffrischungsimpfung vom August 2022 für Menschen ab 60 Jahren, Bewohner*innen sowie Betreute in Einrichtungen der Pflege, Menschen mit Immunschwäche ab 5 Jahren sowie Tätige in medizinischen Einrichtungen und Pflegeeinrichtungen.
Eine Empfehlung für die variantenangepassten Impfstoffe wird erwartet.

Empfehlung der Ständigen Impfkommission: Zweite Auffrischungsimpfung (vierte Impfung) für Menschen ab 60 Jahren

Bei den Impfangeboten der Stadt Mannheim sind Erst-, Zweit- und Drittimpfungen (sogenannte Auffrischungs- oder Boosterimpfungen) sowie Viertimpfungen (zweite Auffrischungsimpfung) für besonders gefährdete Personengruppen möglich.

Die Ständige Impfkommission (STIKO) hat ihre COVID-19-Impfempfehlung aktualisiert und empfiehlt seit dem 18. August eine zweite Auffrischungsimpfung für Menschen ab 60 Jahren, Bewohnerinnen und Bewohner sowie Betreute in Einrichtungen der Pflege, Menschen mit Immunschwäche ab 5 Jahren sowie Tätige in medizinischen Einrichtungen und Pflegeeinrichtungen. Dabei soll ein Mindestabstand von 6 Monaten zur letzten Immunisierung (vorangegangene Infektion oder COVID-19-Impfung) eingehalten werden, in begründeten Einzelfällen kann der Abstand auf 4 Monate reduziert werden.  


Durch eine weitere Auffrischungsimpfung wird nach Angaben der STIKO in den genannten Personengruppen weiterhin ein sehr hoher Schutz gegen schwere COVID-19-Verläufe erzielt. Deshalb rät die STIKO den genannten Risikogruppen, die Impfung entsprechend der Vorgaben mit den aktuellen Impfstoffen vornehmen zu lassen und nicht auf einen auf verschiedene Varianten angepassten Impfstoff zu warten. Personen, die nach der ersten Auffrischungsimpfung eine SARS-CoV-2-Infektion durchgemacht haben, wird keine weitere Auffrischungsimpfung empfohlen.

Ausführlichere Informationen und Hintergründe gibt es unter https://www.rki.de/DE/Content/Kommissionen/STIKO/Empfehlungen/PM_2022-08-18.html

Was muss ich zur Impfung mitbringen?
- ein gültiges Ausweisdokument
- sofern vorhanden Ihren Impfpass und Ihre Versichertenkarte
- FFP2 oder vergleichbare Maske
- bei 12-15-Jährigen kann eine Impfung erfolgen, wenn die Person durch eine(n) Erziehungsberechtigte(n) begleitet wird
Weitere Informationen
- Alles Wichtige rund ums Impfen auf der Kampagnenseite des Landes Baden-Württemberg: https://www.dranbleiben-bw.de/aufklaerung

- Informationen zur Corona-Schutzimpfung für Kinder und Jugendliche auf der Kampagnenseite des Landes Baden-Württemberg: https://www.dranbleiben-bw.de/kinderundjugendliche

- Impf­ungen für Schwan­gere, Stillende und Perso­nen mit Kinder­wunsch: https://www.dranbleiben-bw.de/schwangerschaft

- Häufig gestellte Fragen und Antworten zur Corona-Schutzimpfung: Impfen: Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg (baden-wuerttemberg.de) 

- Weitere Informationen zur Corona-Schutzimpfung finden Sie hier. (Bundesministerium für Gesundheit)

- Weitere Materialien wie den Leitfaden für Patient*innen und Bürger*innen zur Corona-Schutzimpfung sowie Informationen in verschiedenen Sprachen zum Herunterladen bzw. Ausdrucken finden Sie hier. (Bundesministerium für Gesundheit)

- Weitere Antworten auf häufig gestellte Fragen zur Corona-Schutzimpfung finden Sie hier. (Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung)

- Der Impfstoff von Moderna im Überblick: https://www.zusammengegencorona.de/impfen/impfstoffe/der-covid-19-impfstoff-von-moderna-im-ueberblick/

- So sicher sind die Impfstoffe gegen COVID-19: https://www.zusammengegencorona.de/impfen/impfstoffe/so-sicher-ist-die-corona-schutzimpfung/

Es besteht die Möglichkeit einer persönlichen Impfberatung im Kommunalen Impfzentrum (KIZ) in der Salzachstraße 15 in Neckarau. Weitere Informationen unter: https://www.mannheim.de/de/informationen-zu-corona/corona-schutzimpfung-und-testung/kommunales-impfzentrum-mannheim.