Informationen für Reiserückkehrer

NEU: Meldepflicht unter www.einreiseanmeldung.de

 

Für Reiserückkehrer aus Risikogebieten gilt seit 8. November die neue Corona-Verordnung Einreise-Quarantäne des Landes. Neben der Pflicht, sich unverzüglich nach Einreise in eine zehntägige häusliche Quarantäne zu begeben, sieht diese vor, dass eine digitale Einreiseanmeldung unter www.einreiseanmeldung.de ausgefüllt werden muss. Die digitale Meldung über das Portal des Bundes ist ausreichend, um der Meldeverpflichtung nachzukommen. Testergebnisse müssen nur noch auf Anforderung vorgelegt werden. Auch die vom Land definierten Ausnahmen gelten, ohne dass es einer behördlich erteilten Ausnahmegenehmigung bedarf.


Die Quarantäne endet grundsätzlich frühestens fünf Tage nach der Einreise, wenn der einreisenden Person ein negatives Testergebnis (gemäß RKI) vorliegt. Der Test darf erst frühestens am fünften Tag nach der Einreise durchgeführt werden und muss nach der Testung zehn Tage aufbewahrt sowie der zuständigen Behörde auf Verlangen unverzüglich vorgelegt werden.

Fragen und Antworten des Landes zur Einreise-Verordnung (auch mehrsprachig)

 

Die Verordnung des Sozialministeriums zu Quarantänemaßnahmen für Ein- und Rückreisende zur Bekämpfung des Coronavirus SARS-CoV-2 finden Sie hier.

Für alle Fragen zum Thema Corona-Verordnungen wenden Sie sich an 31corona@mannheim.de.