Auszug aus dem Gewerbezentralregister

Das Gewerbezentralregister wird beim deutschen Bundesamt für Justiz in Bonn geführt. Aus diesem Register geht hervor, ob schon einmal gegen gewerberechtliche Bestimmungen verstoßen wurde.
 

Wie kann ein Gewerbezentralregisterauszug beantragt werden?

  • Online 
  • Persönlich  bei den Bürgerservices

Bei der persönlichen Beantragung benötigen wir Ihren Personalausweis oder Reisepass. Außerdem müssen Sie zwingend angeben, für welchen Zweck Sie den Auszug aus dem Gewerbezentralregister brauchen. Für die persönliche Beantragung wird eine vorherige Terminvereinbarung empfohlen.

Es gibt zwei Arten von Gewerbezentralregisterauszügen:

  • Für eigene Zwecke
  • Für eine Behörde

Benötigen Sie den Auszug für eigene Zwecke, wird Ihnen der Auszug direkt durch das Bundeszentralregister in Bonn zugesandt.

Sofern Sie den Auszug für eine Behörde im Inland benötigen, ist die Angabe der vollständigen Anschrift der Behörde unbedingt erforderlich. Der Behörde wird der Gewerbezentralregisterauszug durch das Bundeszentralregister direkt zugesandt.

Dauer

Die Bearbeitungszeit für Auskünfte aus dem Gewerbezentralregister beträgt im Regelfall weniger als eine Woche.

Gebühr

Die Gebühr beträgt 13 Euro.