Die Stadtteilforscher-AG

Immer weniger Kinder spielen noch  auf Spielplätzen. Stattdessen  „chillen“ sie lieber zu Hause, häufig vor Smartphones, Computer oder Fernseher. Insbesondere in Stadtteilen, in denen Kinder in benachteiligenden Verhältnissen leben, wird kaum noch draußen gespielt. Teilweise kennen sich die Kinder nichtmal in ihrem eigenen Stadtteil aus, wissen zum Beispiel gar nicht wo der "coolste" Spielplatz des Stadtteils ist.

In Kooperation mit der Hans-Christian-Andersen Schule auf der Schönau wollen wir daher, anhand einer Schul-AG, mit den Kindern den Stadtteil und deren Spielplätze wieder neubeleben.

Im Vordergrund stehen dabei die Freude an Bewegung und gemeinsamen Aktivitäten. So werden wir die Möglichkeit bekommen Spielplätze neu zu planen und gestalten zu dürfen, ein "Schulweg Check- ist mein Schulweg sicher" durchzuführen oder auch durch Aktionen wie Geocaching, Natur und Umgebung der Schule besser kennen zu lernen. Es sind darüber hinaus noch viele andere Aktionen möglich die jeder miteinbringen darf.

Hast du Lust und Spaß an der Arbeit mit Kindern und könntest dir vorstellen,  regelmäßig oder auch nur an einzelnen Terminen bei der Stadtteilforscher AG zu unterstützen? Hast du noch Fragen oder benötigst noch weitere Infos? Dann melde dich bei uns :)!

 

youngcaritas freut sich auf Deine Nachricht! :)

Dauerhaft

Donnerstag
14:00 - 16:00 Uhr (außer in den Schulferien)
  • Barrierefrei
  • ÖPNV-Anbindung
Tätigkeitsbereiche
Arbeiten mit Migranten/innen, Arbeiten mit Kindern / Jugendlichen, Sport, Spiel, Bewegung
Stadtteile
Schönau
Institution bietet
Besonders geeignet für junge Menschen, Einarbeitung und Anleitung durch Fachkräfte, Fahrgeldersatz, Haftpflichtversicherung, Kostenlose Fortbildung, Tätigkeitsnachweis, Unfallversicherung