Mannheimer Stimmen
Mannheimer Stimmen
Mannheimer Stimmen
Mannheimer Stimmen

Norman Schäfer, stellvertretender Leiter Marketing

Er kennt die „Barockregion“ wie seine Westentasche

Anlässlich der Sonderausstellung „Barock – Nur schöner Schein“ riefen die Reiss-Engelhorn-Museen das kulturtouristische Netzwerk „Barockregion“ ins Leben. 41 Orte in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland feiern und präsentieren ihr barockes Erbe. Norman Schäfer, stellvertretender Leiter Marketing, freut sich, dass auch über den Ausstellungsbesuch hinaus Barock erlebbar wird: In der  kostenlosen Broschüre „Barockregion“ stellen sich die Orte vor und informieren über ihr teils speziell zur Barock-Ausstellung angebotenes Programm. Von Fulda bis Schwäbisch Gmünd und von Trier bis Amorbach erwarten die Besucher imposante Schlossanlagen, prachtvolle Sakralbauten und Bürgerhäuser, geometrisch bepflanzte Gartenanlagen und wuchtige Festungsbauten. Erhältlich ist die Broschüre unter anderem an der Museumskasse der Reiss-Engelhorn-Museen.

Mein persönliches Highlight

Ich freue mich auf viele Gäste aus der „Barockregion“, die nach dem Besuch unserer Ausstellung Lust bekommen, in ihrer eigenen Region auf barocke Spurensuche zu gehen.

Das empfehle ich den Ausstellungsbesuchern...

Entdecken Sie die barocken Kulturschätze in der „Barockregion“. In Ergänzung zum Besuch der Ausstellung „Barock – Nur schöner Schein?“ bietet das Netzwerk perfekte Reiseanlässe zu historischen Schauplätzen und attraktiven Veranstaltungen in der Umgebung. Ob Bauwerke oder Musik, Mode oder Kulinarisches – an den Orten der „Barockregion“ erwarten die Besucher unvergessliche Erlebnisse.  

Frühe Industriekultur und versteckte Kleinode stehen opulenten herrschaftlichen Zentren gegenüber und bieten Gruppenreisenden wie auch Individualtouristen einen neuen und oft überraschenden Blick auf ein Zeitalter, das klischeehaft mit Puder, Pomp und Dekadenz gleichgesetzt wird. Durch die Vielfalt der beteiligten Orte mit ihren jeweiligen Besonderheiten möchten wir auf das barocke Erbe in der eigenen Umgebung aufmerksam machen.

Mannheim – Barock trifft auf Moderne

Die Sonderausstellung „Barock – Nur schöner Schein?“ beweist anhand von 300 historischen Originalen, dass das Zeitalter weit mehr zu bieten hat als Puder, Pomp und Dekadenz. Werke zeitgenössischer Künstler spannen den Bogen bis in unsere Gegenwart. Die Reiss-Engelhorn-Museen (rem) stellen die Epoche erstmals in ihrer ganzen Vielschichtigkeit vor und hinterfragen gängige Klischees. Die Präsentation verfolgt einen umfassenden Ansatz und vereint Kunst, Wissenschaft, Literatur, Musik, Geschichte, Religion und Alltag zu einen Kaleidoskop der Barockzeit. Die Ausstellung ist bis 19. Februar 2017 im Museum Zeughaus der rem zu sehen.

www.barock2016.de

Die Ausstellung „Barock – Nur schöner Schein?“ läuft bis  19. Februar 2017 im Museum Zeughaus der Reiss-Engelhorn-Museen.

Nähere Informationen unter www.barock2016.de