Hilfe für Kriegsopfer/Opfer von Gewalt/Wehrdienst/Impfgeschädigte

Kriegsbeschädigte und wehr- sowie impfgeschädigte Personen, deren Ehegatten oder Angehörige sowie Menschen, die Opfer von Gewalttaten wurden, können Anspruch auf ergänzende Leistungen nach dem Bundesversorgungsgesetz haben. Der Leistungsanspruch kann für Personen in Haushalten und für Personen in Pflegeheimen bestehen.

Bitte nehmen Sie daher Kontakt mit uns auf, damit wir Ihren individuellen Anspruch prüfen können.

 

Kartenzoom
Javascript is required to view this map.

Anschrift
Fachbereich Arbeit und Soziales
K 1, 7-13
68159 Mannheim

Sie erreichen uns mit dem ÖPNV
RNV Linie 1, 3, 4, 5, 7   
Haltestelle Abendakademie
RNV Linie 2, 53, 61, 62 
Haltestelle Kurpfalzbrücke

Bitte nehmen Sie Kontakt
mit uns auf, damit wir
Ihren individuellen
Anspruch prüfen können
:

Ansprechpartner
Frau Dentler
Zimmer 327
Telefon 0621 293-9484
Fax 0621 293-8720