Variante Tunnel
Grafik zum möglichen zusammenhängenden Grünzug

Vertiefende Untersuchung der Umlegungsvarianten „Dudenstraße“ und „Riedbahnparallele“ jetzt online.

Die Verwaltung hat zwischen Mai und September 2014 weitere Untersuchungen zu den Verlegungsvarianten "Dudenstraße" und "Riedbahn" beauftragt bzw. selbst durchgeführt. Hierzu gab Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz der Amtsblatt-Redaktion auch kürzlich ein Interview, das Sie hier finden können: www.mannheim.de/stadt-gestalten/gruenzug-nordost-oekologische-landschaftsentwicklung-mitten-unserer-stadt.

Damit ist ein vertiefter Sach- und Kenntnisstand und ein hoher Detaillierungsgrad der Planungen erreicht worden. Insbesondere wurden die technischen und ökonomischen Aspekte untersucht und gegenübergestellt und deren Auswirkungen auf die Umwelt, wie Natur- und Artenschutz, Klima und Schallemission ausgearbeitet. Ein weiteres Thema ist die Betroffenheit der Kleingartenanlagen.

Ergebnis dieses Prüfprozesses ist, dass die Variante "Riedbahnparallele" als Vorzugsvariante von der Fachverwaltung empfohlen wird. Alle Gutachten und Ausarbeitungen, auf denen diese Entscheidung basiert, finden Sie hier:

Bei Fragen und Anregungen zur Untersuchung Straße am „Am Aubuckel“ können Sie sich an 61 [dot] konversion [at] mannheim [dot] de wenden.

Downloads: